(Volle) Erwerbsminderungsrente befristet / unbefristet

Volle Erwerbsminderungsgrenze befristet oder unbefristet

Wenn Sie nachweisen, dass Sie pro Tag nicht mehr als drei Stunden arbeiten können, qualifizieren Sie sich wahrscheinlich für den Erhalt der vollen Erwerbsminderungsrente unbefristet oder befristet. Bei einer möglichen Arbeitszeit zwischen drei und sechs Stunden am Tag ist die teilweise Erwerbsminderungsrente (EM-Rente) für Sie relevant. Dadurch überbrücken Sie die Zeit bis zum Beginn der Altersrente. Hier erfahren Sie, wann eine volle Erwerbsminderungsrente unbefristet ist und welche Regelungen für Fristen gelten.

Befristete oder unbefristete Erwerbsminderungsrente?

Um die volle oder teilweise Erwerbsminderungsrente zu erhalten, ist zunächst einmal wichtig, dass Sie in den letzten fünf Jahren gesetzlich rentenversichert waren. Davon müssen Sie mindestens drei Jahre lang die vollen Beiträge gezahlt haben. Darüber hinaus ist es wichtig, dass ein guter Grund für Ihre Arbeitsunfähigkeit vorliegt, den Sie sich in einem ärztlichen Gutachten bestätigen lassen sollten.

Normalerweise erhalten Sie die volle Erwerbsminderungsrente befristet, und das auch erst mit Beginn des 7. Monats Ihrer Erwerbsunfähigkeit. Wenn der bewilligte Zeitraum von maximal drei Jahren abgelaufen ist, können Sie die Erwerbsminderungsrente verlängern. Dabei kommt es ganz darauf an, ob sich Ihr Gesundheitszustand gebessert hat. Zum Beispiel lassen sich viele Menschen aufgrund einer starken psychischen Erkrankung zunächst krank schreiben und beantragen dann Erwerbsminderungsrente. Diese Krankheit bessert sich allerdings oft mit der Zeit.

In anderen Fällen erhalten Sie die volle Erwerbsminderungsrente unbefristet. Das ist dann der Fall, wenn deutlich ist, dass sich Ihr Gesundheitszustand nicht bessern wird. Ein Beispiel dafür ist eine Behinderung oder ein Arbeitsunfall, wobei deutlich sein muss, dass keine Besserung in Aussicht ist. Auch die Lage auf dem Arbeitsmarkt spielt dabei eine Rolle.

Übrigens: Ältere Arbeitnehmer müssen nur nachweisen, dass sie in ihrem erlernten Beruf nicht mehr arbeitsfähig sind. Bei jüngeren Arbeitnehmern, die nach dem 2. Januar 1961 geboren sind, muss eine Erwerbsminderung für alle Berufe vorliegen.

Wie lässt sich die Befristung verlängern?

Im Sechsten Sozialgesetzbuch §102 können Sie nachlesen, auf welchen Erwerbsminderungsrente 2019 HöheZeitraum die volle Erwerbsminderungsrente befristet ist. Maximal sind drei Jahre möglich, wobei der gesamte Zeitraum neun Jahre beträgt. Wenn in dieser Zeit Ihre volle Erwerbsminderungsrente unbefristet wird, also sich sozusagen hochstufen lässt, ist das zu Ihrem Vorteil. Andernfalls können Sie nach Ablauf der dritten Verlängerung keine weitere EM-Rente mehr beantragen.

Bei jeder Verlängerung prüft die Rentenversicherung genau, ob Ihr Anspruch noch besteht. Das bedeutet für Sie, dass Sie erneut Gutachten vorlegen müssen. Das letzte Wort hat dabei die Rentenversicherung, wobei Sie auch Widerspruch einlegen dürfen. Am schwierigsten ist es normalerweise, die erste Bewilligung zu erhalten. Etwa die Hälfte aller Anträge auf Erwerbsminderungsrente unbefristet oder befristet werden abgelehnt. Sobald Sie aber einmal im System sind und einen Bearbeiter haben, der Ihren Fall kennt, sehen Ihre Chancen auf Rentenzahlungen wegen Erwerbsminderung deutlich besser aus.

Wichtig: Beantragen Sie die EM-Rente und jede Verlängerung frühzeitig, also mindestens 6 Monate vor Ablauf der Befristung.

Was passiert bei vorhandener Erwerbsminderung nach Ablauf der Befristung?

Wenn Sie die volle Erwerbsminderungsrente unbefristet erhalten, können Sie ganz beruhigt sein. Sollten Sie allerdings eine befristete EM-Rente erhalten und diese mehrfach verlängern, ohne dass sie unbefristet wird, stehen Sie nach dem Ablauf von insgesamt neun Jahren vor einem Problem. Wichtig ist, dass Sie sich rechtzeitig um Alternativen kümmern.
Die gute Nachricht lautet allerdings, dass die Rentenversicherung nach neun Jahren, also nach zwei Verlängerungen, aus der befristeten EM-Rente eine unbefristete Zahlung macht. Beweisen Sie nach Möglichkeit, dass keine Besserung Ihres Gesundheitszustandes in Sicht ist.

Erwerbsminderungsrente Höhe

Alternativ können Sie normalerweise in vorgezogene Altersrente gehen. Dabei reduziert sich Ihre monatliche Rentenzahlung aufgrund des Zugangsfaktors. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie die Höhe der Rentenzahlungen errechnen können. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Krankengeld von Ihrer Kasse zu beziehen, das Sie für bis zu 72 Monate erhalten. So können Sie auch eine Wartezeit zwischen den Anträgen oder vor der Genehmigung der unbefristeten Erwerbsminderungsrente überbrücken. Zu guter Letzt haben Sie die Option, vor Gericht zu klagen und so die volle Erwerbsminderungsrente unbefristet zu erhalten.

13 Antworten auf „(Volle) Erwerbsminderungsrente befristet / unbefristet“

  1. Hallo,

    ich beziehe schon seit 2008 EM-Rente nach neuen
    Recht und habe bisher von noch keiner
    „Verbesserung“ profitiert.
    Die „selbsternannten Demokraten“ schwafeln stets
    immer von den immensen Kosten,die eine Ausweitung auf alle EM-Rentner mit sich bringen würde.Nur die Kosten,die Ihre eigene Schweine-Pension,wofür die „selbsternannten Demokraten“ nicht ein Pfennig-Cent,einzahlen ,erwähnen Sie mal wieder nicht.Na Hauptsache ich komme mit 5-trockenen Brötchen & 2-Zuckerschnecken so lange über die Runden bis die nächste Wahl ansteht.Mehr verlange ich gar nicht-außer das dieses Lumpenpack verschwindet,für immer
    Das wird alles ein böses,sehr böses Ende nehmen

    1. Hallo, danke für den Kommentar. Es ist halt immer eine Frage der Perspektive. Leistungen wie zum Beispiel die Erwerbsminderungsrente sind ein großer Luxus den wir uns hier in Deutschland leisten. In vielen anderen Ländern auf der Welt gibt es soetwas nicht. Da ist man im Ernstfall auf sich selbst gestellt und hat hoffentlich in der Vergangenheit Rücklagen gebildet oder sich selber versichert. Ich kann durchaus verstehen, dass viele unserer Sozial-Systeme kritisiert werden – verteufeln sollte man sie aber nicht, erst recht nicht wenn man von ihnen profitiert….

      1. Vielen Dank für Ihren Kommentar!

        Da haben Sie vollkommen Recht. Wir haben ein NOCH gutes RS.

        Allerdings sollte man den Einzelfall NICHT so leicht beiseite schieben.
        Ich bekomme meine ER seit 2003, IMMER auf 3 Jahre befristet.
        Ich habe Multiple Sklerose und ein – nach einem Reitunfall – nicht mehr voll einsetzbares linkes Handgelenk.
        Obgleich, laut ärztlichen Aussagen, KEINE Verbesserung – i.E. besteht, bekomme ich diese Rente NICHT unbefristet !

        Das entzieht sich nun KOMPLETT meiner Logik .
        Nun muß ich in einem Jahr wieder neu beantragen, zum 7. !!! Mal !

        Das ist jedes Mal Stress für mich, da ich mir NIE sicher sein kann, ob oder ob nicht.

        1. Hallo Lany, danke für den Beitrag. Sie haben natürlich Recht: Eine wiederkehrende Untersuchung und stetige Ungewissheit sind nicht schön. Natürlich gibt es diese Fälle, aber irgendwie muss man ja sicherstellen, dass der Grund für eine Erwerbsminderungsrente noch vorhanden ist. Sonst würde ein Teil der EM-Rentner einfach irgendwann zu unrecht eine entsprechende Erwerbsminderungsrente beziehen und das Sozialsystem unnötig belasten. Natürlich kann man die Einzelmeinung verstehen und nachvollziehen, aber es sollte eben Verständnis dafür da sein, dass solche Leistungen „gesichert“ sein müssen. Klar, man muss etwas „Unbequemlichkeit“ in Kauf nehmen, aber stellen Sie sich mal vor, es gäbe dieses Hilfsmittel überhaupt nicht ….

          1. Multiple Sklerose ist eine endgültige Diagnose. Und jeder Streß verschlimmert die Krankheit. Unverständlich die ewige Verlängerei, in diesem Fall.

          2. Ich werde Ihnen mal erzählen von meiner Untersuchung nach 9 Jahren EM Rente. Die Ärztin hat mir mit dem Hämmerchen aufs Knie geklopft von unten nach oben angeschaut und die Aussage gemacht sie sehen aber sportlich aus. Ich habe drei schwere Unfälle hinter mir und starke Schmerzen und schwere Depressionen. Hatte auch schon einen Suizid Versuch. Ihre Antwort lautete als ich sagte ich hab keine Lust mehr zu leben. Ja wissen sie wie es auf der anderen Seite aussieht . Solche Leute nennen sich Ärzte. Pfui Teufel kann ich da nur sagen.

  2. „Andernfalls können Sie nach Ablauf der dritten Verlängerung keine weitere EM-Rente mehr beantragen.“ Das ist Blödsinn und stimmt so nicht.

    Schön wäre es, wenn den EM Rentnern endlich die Abschläge nicht mehr abgezogen würden.. (10,2%) Das muss endlich umgesetzt werden.

  3. Mir wurde vom Betreuten Wohen gesagt das besser eine Grundsicherung beantrage denn iuch Arbeite jeden Tag 90 Minuten bei Funke Mediengruppe als Zeitungszusteller es macht mir spass.

  4. Hallo Jan!
    Ich bekomme eine volle Erwerbsminderungrente seit Ende 2012, wobei meine Erkrankung schon vorher anerkannt wurde und mein Antrag 2011 eingereicht wurde und so bis zu dem Datum rückwirkend lief. erst lief sie glaube ich 3 Jahre, wurde dann 2x um 2 Jahre verlängert. Und jetzt um eins. Kann sein das ich mich am Anfang vertan habe. Auf jeden Fall ist das letzte mal nur um 1 Jahr verlängert worden. Bis 31.5 2020. Das wären jetzt 9 Jahre. Ich habe jetzt aber nich einen Antrag auf Verlängerung bekommen. Was heißt das für mich ? Ich fühlte mich gerade sehr angespannt. Denn ich habe 3 Kinder und weiß nicht was ich machen könnte würde die Rente wegfallen.
    Viele Grüße

    1. Hallo Dennis, verständlich. Hat sich denn an der Erkrankung was verändert / gebessert? Ruf dich einfach mal proaktiv bei denen an und frag wies weitergeht!

  5. Hallo,ich habe ab dem 1.12..2016 eine volle Erwerbsminderungsrente nach 3.Schlaganfälen mit anschließender Depression für 3 Jahre erhalten. Diese endete zum 30.11.2019. Im Mai 2019 habe ich den Antrag auf weiterzahlung der Rente gestellt. Anfang Oktober kam der Bescheid das ich Wundergeheilt bin und ich wieder 6 Std Arbeiten gehen kann. Habe sofort Widerspruch eingelegt und meine behandelten Ärzte haben noch mal was dazu geschrieben das ich keine 3 Std mehr Areiten kann. Bekomme erstmals Alg1. Bin gespannt was jetzt dabei rauskommt. Hinzu kommt noch das eine Herzwand steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.